Telefónica / O2 – Sonderkündigungsrecht bei Umzug

NO2 TelefonicaWer einen Telefonvertrag aufgrund eines Umzugs kündigen möchte, sollte eigentlich ,dank der Novelle des Telekommunikationsgesetzes aus dem Jahr 2012, klare gesetzliche Regelungen vorfinden. In § 46 TKG sind die beiden Szenarien (Anschlussmitnahme oder Sonderkündigung) die bei einem Wohnungswechsel eintreten können konkret beschrieben. Doch auch über zwei Jahre nach der gesetzlichen Spezialregelung kommt es immer wieder zu Streitfällen. Einen solchen musste unsere Leserin Manuela Angler (Name geändert) mit dem Anbieter Telefónica (O2) Tarif ausfechten. Der Anbieter hatte eine höchst kreative Auffassung was die Geschwindigkeit der Leitung betraf. Weiterlesen

BGH: Kreditbearbeitungsentgelte unzulässig – 31.12.2014 Fristende

Der BGH hat am 28. Oktober 2014 in zwei Verfahren entschieden, dass etliche von Kreditinstituten erhobenen Kreditbearbeitungsentgelte, die in der Regel zusätzlich zu den Kreditzinsen erhoben werden, unzulässig sind. Verbraucher die diese Gebühren gezahlt haben, können diese von ihrer Bank oder Sparkasse zurück fordern. In vielen Fällen geht dies aber nur bis zum 31.12.2014. Daher sollte jetzt sofort reagiert werden. Weiterlesen

Gericht sagt: 500 Euro Gutschein – PayPal muss doch zahlen

Geldsegen für 500 Euro Gutschein Gewinner? Mitte des letzten Jahres berichteten wir über Gewinngutscheine in Höhe von 500 Euro, die das Unternehmen PayPal an rund 3 Millionen Kunden verschickt hat. Erhalten sollten diesen Gutschein eigentlich nur zehn Personen, nämlich die Gewinner der Aktion “Willste? Kriegste.” Durch einen technischen Fehler wurden die Gewinnmitteilungen jedoch nicht nur an die tatsächlichen Gewinner gesandt, sondern an die genannten Millionen Emailkonten. Schnell kam die Frage auf, ob das Motto “Willste? Kriegste.” jetzt für alle Empfänger der PayPal Gewinner Email zählte. Jetzt bringt ein aktuelles Urteil Bewegung in die Sache. Weiterlesen

Telefonanbieterwechsel ohne Probleme

Der Wechsel des Telefonanbieters kann eine einfache und lukrative Sache sein, wenn man einige Spielregeln beachtet. Hundert Euro Ersparnis pro Jahr und mehr oder bessere und schnellere Internetanschlüsse lassen sich auch heute noch relativ einfach durch einen Telefonanbieterwechsel erreichen. Sie sollten den Wechsel nur vorbereiten und sich nicht mal eben zwischendurch von einem Anbieter mit tollen Werbeversprechen bequatschen lassen.

Die durchaus verbraucherfreundlichen Vorschriften zum Anbieterwechsel finden man im Telekommunikationsgesetz (TKG). So wird dort beispielsweise festgelegt, dass der Verbraucher bei Wechsel nicht mehr als einen Tag ohne Telefonanschluss sein darf und das er entschädigt wird, falls dies doch einmal passieren sollte.

Weiterlesen

Patientenvorsorge – Interview mit RA Herbert Schäfer


Amazon.de Bild Vorsorge

Amazon.de

Vorsorge ist keine Frage des Alters. Plötzlich und unerwartet kann Unfall, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit jeden treffen. Wer für solche Fälle nicht vorgesorgt hat, riskiert, dass
Fremde oder andere über ihn entscheiden. Um einen Überblick über das Thema Patientenvorsorge zu erhalten sprachen wir mit Rechtsanwalt Herbert Schäfer. Er ist selbstständiger Rechtsanwalt in Köln und Dozent im Gesundheitswesen. Die rechtlichen und praktischen Anforderungen und Auswirkungen von Vorsorgeerklärung beschäftigen ihn bereits seit fast zwei Jahrzehnten. Weiterlesen

Es wird gewählt – Goldener Windbeutel 2014

Es ist mal wieder Wahlzeit. Foodwatch verleiht zum sechsten Mal den Titel Goldener Windbeutel. Nachdem im letzten Jahr die bekannte Capri-Sonne das Rennen für sich entscheiden konnte, hat der Verbraucher auch in diesem Jahr wieder die Wahl zwischen fünf Kandidaten.

Diese Kandidaten stehen zur Wahl zum Goldener Windbeutel 2014 zur Auswahl:

  • Coca-Cola Glacéau Vitaminwater
  • Knorr Hühnersuppe
  • Unser Norden Bio Apfelsaft
  • Belvita Frühstückskeks
  • Nestlé Alete Trinkmahlzeit

Aber sehen Sie selbst das Vorstellungsvideo. Foodwatch hat sich wieder mal was nettes einfallen lassen. Weiterlesen

Fallsammlung 36 – Sexspiele, Flugverspätung und Facebook

Diese Woche geht es in unserer Fallsammlung um die Frage wann eine Flugreise zu Ende ist, wer sich um den Datenschutz auf Facebook-Fan-Seiten kümmern muss und wie laut eine Sexschaukel quietschen darf. Weiterlesen

Michael Burat – Verbrechen lohnt sich doch

Michael Burat im PlusMinus Beitrag

Screenshot: www.daserste.de

Wer schon einmal Kontakt mit dem Thema Abofallen hatte, wird um den Namen Michael Burat nicht herum kommen.

Der Bundesgerichtshof musste im März 2014 die Frage beantworten, ob es sich bei dem von Burat betriebenen Geschäftsmodell um Betrug handelt oder lediglich eine pfiffiges Geschäftsidee. Der BGH teilte die Auffassung die betroffene Verbraucher bereits seit Jahren empfanden: Versuchter Betrug! Weiterlesen

Vorsicht, Abzocke! Das sind Ihre Rechte – Buch-Review

Vorsicht, Abzocke! Das sind Ihre Rechte

Werbung

Der kleine Taschenratgeber Vorsicht, Abzocke!: Das sind Ihre Rechte wurde von der Verbraucherzentrale NRW herausgegeben.

Auf 144 Seiten erhält man einen Überblick über verschiedene Geschäftssituationen und Abzockfallen mit Tipps wie Sie sich schützen können und was zu tun ist, falls Sie doch einmal in eine Falle getappt sind.
Weiterlesen

Fallsammlung 35/2014 – Affen, Schimmel und Falschparker

In unserer Fallsammlung geht es um einige Fälle mit tierischer Beteiligung, einen verschimmelten Keller und Falschparker.

Die Fallsammlung der 35. Kalenderwoche im Jahr 2014

Affen bitte nicht füttern

Ob sich die Kläger nach dem Urteil wie vom wilden Affen gebissen gefühlt haben, ist nicht bekannt. Klar ist jedoch, dass ein Affenbiss kein Grund zur Reisepreisminderung ist. Zu diesem Schluss kamen zumindest die Amtsgerichte in Köln und München. Wer in Afrika unterwegs ist, muss mit diesem Risiko rechnen und kann dafür nicht den Reiseveranstalter verantwortlich machen. Weiterlesen