Update: NTT Telco – Jetzt folgen Drohanrufe vom Band

Bereits vor einigen Tagen haben wir über die Masche der Firma NTT Telco (Winfinder) berichtet. Bisher wurden Verbraucher schriftlich zur Zahlung der fragwürdigen Rechnungen aufgefordert. Nun erreicht das ganze eine neue Qualität. Uns wird berichtet, dass nun Anrufe erfolgen die zur Zahlung auffordern.

Auch wenn die Anrufe scheinbar nur vom Band kommen, empfinden ihn einige Verbraucher nicht nur als belästigend sondern gar als Drohung. Neben den im ersten Artikel bereits zivilrechtlichen Möglichkeiten, kommt daher ein eine Strafanzeige in Betracht. Dies ist bei jeder Polizeidienststelle oder auch online möglich.

Wer eine Anzeige online erstellen möchte kann dies bequem über die Seiten des Innenministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen tun.

39 Gedanken zu „Update: NTT Telco – Jetzt folgen Drohanrufe vom Band

  1. hallo zuammen,

    anscheinend kaufen diese Anbieter auch Adressdaten oder bekommen diese auf unlautere Weise da ich den Drohanruf auf meinem Dienstanschluss auf der Durchwahl erhalten habe! Habe ein Wiederspruch per Fax erstellt. Beim Faxgerät kam das Protokoll „keine Antwort“ heraus. Soll ich das Schreiben dennoch als Einschreiben-Rückschein hinterher ballern? Habe hier im Thread gelesen das diese als unzustellbar zurückkommen…

  2. Auch bei mir haben sie zugelangt,hatte ebenso Ende letzten Jahres mein Geld von Telekom zurück geholt und hoffte,damit sei es endlich erledigt.
    Letzten Montag gings dann mit den Anrufen los,Donnerstag kam die Zahlungsaufforderung und heut war ich auf unserem Polizeirevier…es reicht!!! 3:)

  3. Hallo, habe heute auch so einen Brief in meiner Post gefunden.
    Auf meinem AB sind auch 2 Anrufe vom Band. Bin schon arg erschrocken und wußte nicht, was das soll.

  4. Pingback: Alles zu NTT Telco - Die Winfinder Abzock Masche | Recht alltäglich

  5. diese angebliche gewinnspielteilnahme ist ja nicht die einzige abzockerei dieser dubiosen „firma“. ich möchte nicht wissen, wieviel sie noch mit der kostenpflichtigen telefonhotline verdient, die manch einer noch anruft, um sich zu vergewissern, ob ein vertrag geschlossen wurde oder nicht.
    wie und wo kann man diese nummer sperren lassen?

    Anmerkung der Redaktion (PL): Eine Rufnummernsperre ist entweder beim eigenen Anbieter oder innerhalb der eigenen Telefonanlage möglich. Darüber hinaus kann man den Missbrauch mit kostenpflichtigen Rufnummern bei der Bundesnetzagentur melden. Diese prüfen den Fall und veranlassen ggf. weitere Maßnahmen.

  6. Habe auch am 30.11 2011 schrieftliche Zahlungsaufforderung bekommen und seit Montag Anrufe.Die Nummer mit dem Vertragsabschluss hab ich mir angehört und immer noch nicht kapiert was die von mir wollten.Ich dachte damals das es sich um meinen Handyvertrag handelt da ich telco mobil Kunde war bis dieses Jahr Mai.Wie ich sehe geht es vielen so,also werde ich mal abwarten und Notfalls den Anwalt einschalten.

  7. Hallo, habe am 06.12.11 einen Brief von NTT Telco bekommen, Zahlungsaufforderung €69,30, zu zahlen bis 09.12.11.
    Gestern, am 07.12.11 kam Anruf auf AB (Band, keine Name nur „freundliche Erinnerung, dass ich zahlen muss). Ich habe am 07.12.11 Widerruf(Musterbrief) per Fax geschickt (die Nummer existiert, Sendebericht ausgedruckt).Wenn mit Telefonterror weiter geht, gehe ich zu Polizei. Das ist einfach unglaublich, dass sowas möglich ist. Heute schicke ich der Brief ab, mal sehen ob zurück kommt…

    • Diesen Leuten sollte man das Handwerk legen.

      Mir haben sie mit Lohnfändung gedroht.

      Anmerkung der Redaktion (PL): Keine Angst! Eine Lohnpfändung ist gar nicht so einfach möglich. Erst wenn der Gläubiger einen gerichtlichen Titel hätte (z.B. nach einem Klageverfahren oder Erlass eines Vollstreckungsbescheides) wäre die Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen möglich. Alles andere sind leere Drohungen.

  8. Hallo,
    habe im Internet recherchiert, und etwas gefunden, das man auch unterdrückte nummern sperren kann. Werde ich mal aus probieren. Vielleicht hilft es gegen die Drohanrufe.

  9. Hallo, auch ich habe am 6.12.11 diesen schönen Brief erhalten und heute (7.12.11) schon den 1. Drohanruf die Zahlung bis zum 9.12.11 einzuhalten.
    Gehe morgen zur Verbraucherzentrale und eventuell zur Polizei. Bezahlen werde ich auf keinen Falle.

  10. Hallo,
    habe auch heute diesen Brief bekommen und am gleichen Tag gingen auch die Anrufe los ! Erstellungsdatum : 30.11.2011 der Betrag 89,10 € diesen soll ich bis zum 9 Dezember bezahlen . Da der Brief nicht an meine Anschrift geschickt wurde sonder bei meine Eltern Eingegangen ist, habe ich mich darüber sher gewundert. In der Zahlungsaufforderung steht das ich an einem Gewinnspiel des Telefon Service Teilgenommen hätte, das trifft aber nicht zu da ich
    „keinen Festanschluss und keinen Handvertag habe“ sonder nur ein Karten Handy besitze. Die Anrufe („Natürlich eine Bandansage“) gehen auch Nummer meiner Eltern ein. Es ist echt eine Frechheit !! Wenn dass soweiter geht werde ich auch zur Polizei gehen !!

  11. Mein Schwiegervater hat heute auch so einen Brief bekommen, auch auf den 30.11.2011 datiert. Jetzt ist es nur so dass mein Schwiegervater am 25.11.2011 verstorben ist. Wie verfahre ich jetzt weiter. Soll ich so einen Widerruf im Namen meines Schwiegervaters mit dem Verweis dass er verstorben ist hinschicken oder sollen wir uns erst mal gar nicht rühren?

  12. Ich habe heute einen Brief der Firma bekommen und heute abend bereits einen Drohanruf bekommen . Man sollte sich Überlegen die Polizei wegen Bedrohung hizuzuziehen.

  13. hallo,

    ich hatte auch gestern den besagten Brief in der Post und heute kam umgehend der Drohanruf.
    Ich werde erstmal abwarten . Hatte auch die Probleme mit dem Abbuchen über die Telefonrechnung und eigentlich gedacht ,die Sache hätte sich nach den Rückbuchungen erledigt.
    Aber die versuchen es wohl mit allen Mitteln.

  14. Hallo meine Mutter 78 Jahre wird auch seit Wochen per Telefon bedroht schande so eine alte Frau so zu erschrecken da kann gott weiß was passieren. gestern hat sie von der NTT-Telco die Zahlungsanforderung von 79,20 euro bekommen und heute gleich wieder ein droh anruf bekommen. Werde den Brief mal an meine Schwägerin weiter geben sie ist Rechtsanwältin.

  15. Diese Firma, NTT Telco, ist womöglich mit der Firma Lotto 3000 verbunden. Es kommen die selben Tonbandaufnahmen, mit der selben Stimme. Von beiden Firmen habe ich ständige Anrufe und Forderungen erhalten. Eine Anzeige an diese läuft bereits. Bloß nicht zahlen.

  16. Ich habe heute eine Zahlungsaufforderung vom 30.11.2011 erhalten und soll für die Teilnahme am Gewinnspiel Windienst 69,30 € bis zum 09.12.2011 bezahlen. Ich erinnere mich im Nov. 2010 einen Anruf von der Firma Otto erhalten zu haben. Auf Nachfrage wurde mir mehrmals versichert, dass es sich um die Fa. Otto Versand Hamburg handelt. Da ich dort Kunde bin, hatte ich keine Bedenken dieses Gespräch aufzeichnen zu lassen. Natürlich fehlte auf der Aufzeichnung der ganze Anfang mit meinen Nachfragen. Die Belastung auf der Telefonrechnung hatte ich sofort stronieren lassen und seither nichts mehr von dieser Firma gehört. Bis zum heutigen Tag mit der Zahlungsaufforderung. Ich werde nicht bezahlten, da ich mich arglistig getäuscht fühle.

  17. Hallo ,
    ich habe Gestern auch so ein schreiben bekommen , der Hammer !!
    Daraufhin heute einen Brief aufgesetzt Musterbrief von der Verbraucherzentrale Rheinlandpfalz .
    Heute 3 Anrufe bin nicht dran gegangen weil die Nr. Unterdrückt war .

    Ich bin mal gespannt was noch kommt .
    Schlimm ist es für die Menschen die dann auch noch Ängste bekommen .
    Und bloß nicht bezahlen !!
    Gruss
    Michael .

  18. Hallo Leute, habe ebenfalls eine Zahlungsaufforderung der NTT Telco Wiesbaden erhalten. Soll 79,20 € bis 09.12.2011 überweisen. Heute, 07.12.2011 erhielt ich bereits einen Telefonanruf (von Band gesprochen), dass ich meiner “ freundlichen“ Zahlungsaufforderung nachkommen sollte. Ich werde mich genau so verhalten, wie alle anderen, die von dieser Firma abgezockt werden sollen und werde der Zahlungsaufforderung keinerlei Beachtung schenken.Ich werde abwarten, was da noch passiert.

    • habe total identische Situation wie deine. Gut das ich bei der Verbraucherzentrale geschaut habe. Bin echt überrascht wie viele schon Betroffen sind. Habe den Musterbrief von der Verbraucherzentralle bereits gestellt und eine Anzeige bei der Polizei ist nicht ausgeschlossen.

  19. Hallo Leute!
    Habe auch nette Post u.Anrufe bekommen,alle die da mit zutun haben z.B. die Postbanke u.s.w müßen mal Nachdenken wie man so ein Betrüger so ein leichts Spiel machen kann ?
    Wenn man ein Mahmbescheid bekommt muß man sich Fragen stellen was das für ein
    Gerichte ist die sowas auch noch unterstützen?!


    Anmerkung der Redaktion (PL)
    : Die Forderungen im Mahnbescheid werden vom Gericht nicht geprüft da es sich um ein vereinfachtes Verfahren handelt. Dafür ist es es Gegenzug mit nur einem Kreuzchen möglich gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen. Die Banken wissen in der Regel nicht von Anfang an, dass es sich um ABzocker handelt. Wurde ein Konto dann erstmal eröffnet ist es nicht so ohne weiteres möglich dieses wieder von jetzt auf gleich zu kündigen. Hinweise von Verrbauchern auf Mißbrauch könnten hier u.U. hilfreich sein.

  20. Habe heute auch einen Brief mit Zahlungsaufforderung über 69,30€ bekommen.
    Angeblich ist die erste Rate am 31.12.2010 fällig gewesen.Die letzte am 11.02.2011.
    Jetzt im Dezember möchten die Geld eintreiben.Ich sollte den Betrag bis 12.12.2011
    bezahlen.Werde aber nicht bezahlen,sondern abwarten,was geschieht.

  21. Habe heute einen netten Brief NTT TELCO bekommen und gestern drei Anrufe, das Geld hatte ich mir damals wieder zurück geholt und dachte es ist erledigt aber wie mann sieht, haben Gauner einen langen Atem.

  22. Hallo
    Hatte gestern 4 Anrufe zwecks Post und heute Post im Briefkasten. Soll bis am 09.12.2011 bezahlen…….nie im Leben!!!Mal sehen was noch kommt. Wenn Drohanrufe kommen werde ich Anzeige erstatten.

    • Hallo
      Habe heute auch einen Brief von NTT Telco im Briefkasten gehabt
      soll bis 9.Dezember 89,10 € bezahlen werde Ich nicht bezahlen ,mal sehen wie es weiter geht.Sehe hier das Ich nicht der einzige bin wo mann eine Abzocke versucht.

    • Hallo gestern hatten wir den Anruf das noch kein Geld eingeganngen sein noch freundlich !!!!
      Laut RA sollen wir uns nicht verrückt machen er glaubt auch nicht das da was vom Gericht kommt.

  23. Anzeige ist ergangen, und die Bank, an die das Geld gezahlt werden soll, ist benachrichtigt, daß das Konto hoffentlich gesperrt wird. Ab jetzt liegt alles in den Händen der Staatsanwaltschaft, aber ich glaube nicht, daß das viel bringen wird, da der Herr offenbar im Ausland sitzt.

    AUF GAR KEINEN FALL ZAHLEN!

    Reagieren muß man auf den Inkassobrief überhaupt nicht. Das kostet nur Zeit, Geld und Nerven, und der Brief kommt unzustellbar zurück, wie auch die Telefonnummer tot ist. Reagieren muß man erst, falls ein Mahnbescheid vom Gericht kommt. Den weist man innerhalb von 14 Tagen mit der Aufforderung zurück, daß Herr Milosevic die Rechtmäßigkeit seiner Forderung nachweisen soll.
    Im allgemeinen kommt aber kein Mahnbescheid, da der Herr genau weiß, daß er damit nicht durchkommt. Es wird nur auf Angst gespielt.

  24. Habe heute am 06.12 auch den gleichen Brief erhalten, nachdem ich einen Tag zuvor den Anruf hatte. Werde den Brief der Verbraucherzentrale auch denen zusenden. Dann mal sehn wie es weiter geht. Ansonsten erstatte ich auch Anzeige bei der Polizei.

  25. Hallo, gestern bekam ich 3 Anrufe! Den ersten hatte ich angenommen und dann gleich aufgelegt als ich merkte, das es eine Bandansage war. Auf den Wortlaut hatte ich gar nicht mehr geachtet. Der zweite Anruf kam umgehend. Wollte gar nicht drangehen, aber nachdem das Telefon so penetrant weiter bimmelte habe ich angenommen und direkt wieder aufgelegt. Beim dritten Mal war dann meine kleine Tochter am Telefon, die mir dann sagte, das ich demnächst einen gaaaanz wichtigen Brief bekäme. Der war dann heute (6.12) im Briefkasten. Bis Freitag (9.12) soll ich den Betrag x bezahlen. Der Brief ist datiert vom 30.11….
    Erstmal war ich über den Zeitraum der Rechnungsbeträge (23.12.10 bis 4.2.11) irritiert, da ich in der Zeit ärger mit der Firma telomax GmbH hatte. Eigentlich dachte ich, das ich das damals geklärt hatte. Sind das jetzt dieselben Abzocker oder voneinander unabhängig?
    Naja, bezahlen werde ich nicht. Mal schauen, was da noch so kommt.

    Anmerkung der Redaktion (PL): Die Winfinder Forderung wurde damals über die Firma Telomax als Drittanbieter auf den Telefonrechnungen berechnet und teilweise eingezogen. Dieses Vorgehen wurde von der Bundesnetzagentur untersagt.

    • Genau den selben Brief mit den gleichen Daten hatte ich heute auch im Briefkasten.Ich konnte noch ein Band von denen abhören,wo man mich auch hört beim Datenabgleich.LG Michaela

    • Auch wir haben den Brief mit dem selben Verlauf und sogar die gleichen Daten im Briefkasten. Wir werden heute Strafanzeige bei der Polizei Online NRW stellen.

  26. Meine Oma hat heute den ersten Anruf bekommen, der den „wichtigen Brief“ in den kommenden Tagen angekündigt hat. Sie hat jetzt schon totale Panik und Angst, dass sie beobachtet wird. Schon der „Einstiegsanruf“ war bedrohlich…
    Bringt eine Anzeige denn irgendwas sinnvolles? Irgendwo hab ich gelesen das die in Wyoming sitzen sollen?
    Brief schreiben scheint ja sinnlos, diese Win-dienste (für die eingetrieben werden soll) anschreiben?
    Wie schützt man denn ne alte Frau nun? Grml 🙁

  27. Habe auch diesen Brief bekommen und seit mehreren Tagen diese Anrufe. Habe m.H. eines Musterbriefes an die Firma geschrieben. Heute kam der Brief zurück mit dem Vermerk „Empfänger untrer der angegebenen Adresse nicht zu ermitteln“. Jetzt weiss ich auch erstmal nicht weiter. Würde gerne eine Anzeige machen. Am besten online. Weiss aber nicht wirklich wie ich das am besten mache.

    Anmerkung der Redaktion (PL): Der Hinweis, dass der Brief unzustellbar ist, hat uns bereits von mehren Verbrauchern erreicht. Den Umschlag mit entsprechendem Vermerk vorsorglich gut aufbewahren. Eine Anzeige kann bei jeder Polizeidienststelle oder wie im Artikel beschrieben (mit Link!!!) online durchgeführt werden.

    • Gestern erhielt meine Frau eine Zahlungsaufforderung von
      89,10 € zu überweisen ,da kein Geldeinzug über telf.Rechnung nicht möglich ist.Zeit vom 17.12.2010 – 11.02.2011 an einem Gewinnspiel
      teilgenommen zu haben, Sie spiel grundsätzlich keine Glücksspiel
      Angebote sowie Warenverkauf über Telefon wenn man angerufen
      wird sind sowieso verboten und ungültig.Da die Fragen die diese
      Personen stellen meist mit “ ja “ beantwortet werden,kann kein Vertrag geschossen werden.
      Meine Frau wird diesen Betrag auf keinen Fall zahlen.Heute 3 Anrufe von denen Nummernunterdrückung und ein Band .

  28. Hatte heute den dritten Anruf.
    Bin nie drangegangen, mache ich bei unbekannt grundsätzlich nicht mehr.
    Beim ersten war nur Vielen Dank auf dem Ab.
    Der zweite war schon recht bestimmt und der heute schon ganz schön heftig von der Wortwahl, schon bedrohlich. Bin wirklich versucht Anzeige zur erstatten, dass muss man sich echt nicht bieten lassen. Irgendwie muss man dem doch das Handwerk legen. Wenn morgen noch so ein Knaller kommt dann kann der sich warm anziehen.
    Hat schon jemand Anzeige erstattet?

  29. hallo,
    wir haben einen brief bekommen, zwei ansagen auf band.
    heute kam der zweite anruf, mit drohenden worten.
    wir haben über den musterbrief von der verbraucherzentrale gebrauch gemacht.
    mal sehen was passiert.
    ich schau der sache gelassen entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.