Alles zu NTT Telco – Inkassoschreiben, Drohanrufe und erste Reaktionen

Die Beschwerden zu NTT Telco reißen nicht ab. Aus ganz Deutschland erreichen uns Beschwerden und Berichte über die Firma die mit der Winfinder Masche Verbraucher abzocken möchte. In diesem Artikel gibt es nochmal einen kurzen Überblick über das Vorgehen von NTT Telco.

So fing alles an…

Ende 2010 wurden Verbraucher angerufen um an einem Gewinnspiel bzw. Eintragungsdienst teilzunehmen. Dazu sollte eine Taste am Telefon gedrückt oder zurück gerufen werden. Auch die Variante, dass Verbraucher gar nicht regiert haben, ist uns bekannt. Auf der nächsten Telefonrechnung wurde dann wöchentlich ein Betrag knapp unter 10 Euro berechnet. So kamen im Monat schnell bis zu rund 50 Euro zusammen. Dieses Vorgehen hat dann die Bundesnetzagentur als Aufsichtsbehörde für den Telekommunikationsmarkt schnell beendet. Mehr dazu unter:

NTT Telco – 1.Teil

Seit Ende November 2011 erhielten Verbraucher nun Zahlungsaufforderungen. Gezahlt werden sollen die Beträge deren Inkasso die Bundesnetzagentur vor einigen Monaten untersagt hat. Der Trick, jetzt soll die Zahlung per normaler Rechnung und nicht per Telefonrechnung erfolgen. Die Bundesnetzagentur ist dafür leider nicht zuständig und kann eine Unterlassung nicht veranlassen. Um dem ganzen Nachdruck zu verleihen, folgen der Zahlungsaufforderung Anrufe die für viele Verbraucher sehr bedrohlich klingen. Darüber berichteten wir in den Teilen „NTT Telco -Jetzt folgen Drohanrufe“ und „Die Bandsage zur Winfinder Masche“. Im letzten Bericht kann man sich schon mal anhören was die Firma mitteilen will.

Der letzte Stand (09.12.11) ist, dass die Musterbriefe als unzustellbar zurück kommen und das Konto bei der Sparkasse Vorderpfalz aufgelöst wurde. Ob die Firma NTT Telco selbst gekündigt hat oder die Sparkasse die Reißleine gezogen hat, ist unbekannt.

Einen Interessanten Fernseh-Beitrag auf Sat1 finden Sie unter: Verbraucherzentrale warnt vor NTT Telco

Fazit: Wer nichts bestellt hat, braucht einfach nur gute Nerven und muss die Angelegenheit aussitzen. Da hier auf der Seite viele Verbraucher angekündigt haben Strafanzeige zu stellen, bleibt abzuwarten ab die Staatsanwaltschaft entsprechend tätig wird.  Wer dies noch nachholen möchte, findet im zweiten Artikel einen entsprechenden Hinweis.

Ein Gedanke zu „Alles zu NTT Telco – Inkassoschreiben, Drohanrufe und erste Reaktionen

  1. Wurde auch durch so eine Masche Überrascht.War bei der Polizei.Soll mich nicht,unter Druck setzen lassen.War bei der Verbraucherzentrale.NTT Telco,ist jetzt auch den Medien ganz groß bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.