KFZ-Versicherung bis 30.11. kündigen, wechseln und sparen

Die meisten KFZ-Versicherungen können bis zum 30.11.2012 gekündigt werden. Und diese Kündigung kann sich durchaus lohnen. Die Stiftung Warentest vergleicht jedes Jahr die Tarife der verschiedenen KFZ-Versicherungen und hat in ihrer Ausgabe vom November 2012 wieder einmal erhebliche Unterschiede festgestellt. Aufgrund von Rabatten und Aufschlägen ergaben sich dabei erhebliche Preisunterschiede. Eine Familie mit Kindern kann bis zu 726 Euro und Fahranfänger (nur KFZ-Haftplficht) sogar bis zu 2809 Euro im Jahr sparen. Wer hier nicht vergleicht, ist selber schuld. Und so einfach ist der Wechsel.

So einfach können Sie die KFZ-Versicherung wechseln

Ein Zweizeiler als Kündigung und ein Antragsformular -am einfachsten online- und schon bleiben einige Hundert Euro mehr in der Haushaltskasse.

Zunächst müssen SIe unbedingt die Kündigungsfrist des bestehenden Versicherungsvertrages einhalten. Dazu schreiben Sie Ihre Versicherung einfach per Einschreiben mit Rückschein an. Da die Kündigung auf jeden Fall bis zum 30.11.2012 bei der Versicherungsgesellschaft vorliegen muss, empfiehlt es sich mit der Kündigung möglichst nicht bis zur letzten Sekunde zu warten. Je eher desto besser. Verwenden Sie dazu einfach unseren Musterbrief, den Sie hier kostenlos herunterladen können. Einfach die fehlenden Daten ergänzen und ab zur Post damit. Planen Sie vorsorglich eine Postlaufzeit von mindestens drei Tagen ein.

Musterbrief – Kündigung der KFZ-Versicherung

Das Angbeot der neuen Versicherung können Sie vor oder nach der Kündigung einholen.

Doch wie findet man den günstigsten neuen Versicherer?

Wer sich nicht die Mühe machen möchte alle Versicherungsgesellschaften und Tarife selbst zu vergleichen, kann den Tarifvergleich der unabhängigen Stiftung Warentest nutzen. Die Kosten der Analyse betragen 16 Euro. Ein Betrag der sich angesichts des Einsparpotentials durchaus lohnen kann. Alternativ gibt es auch kommerzielle Preisvergleichsportale wie z.B. check24.de, vergleich.de oder transparo.de. Diese finanzieren sich in der Regel über Provisionszahlungen, wenn über das jeweilige Portal ein Antrag abgewickelt wird. Transparo ist ein Portal, das von den Direktversicherungen HUK-Coburg, HDI direkt und WGV gegründet wurde.

Tipp:

Wenn Sie eigentlich gar nicht wechseln wollen, aber trotzdem sparen möchten, kontaktieren Sie doch einfach mal Ihren bisherigen Versicherer und fragen, ob er Ihnen nicht einen günstigeren Tarif anbieten kann. Sie werden sich wundern was da alles möglich ist.

Recht alltäglich bietet Ihnen als besonderen Service einen Onlinevergleichsrechner des Anbieters TARIFCHECK24 an

Geben Sie einfach Ihre Fahrzeugdaten in das Vergleichsformular ein und Sie erhalten einen schnellen Überblick über die Einsparmöglichkeiten Ihrer KFZ-Versicherung. Wenn Sie möchten, können Sie dann sofort online wechseln oder Sie wenden sich in aller Ruhe später an den Versicherer Ihrer Wahl.

2 Gedanken zu „KFZ-Versicherung bis 30.11. kündigen, wechseln und sparen

  1. Ich habe soeben auch den Versicherungsvergleich durchgeführt und es ist unglaublich, wie groß die Unterschiede am Ende tatsächlich zwischen den Anbietern ist. Damit habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet. Ich werde mir jetzt die Zeit nehmen und alle meine Versicherung anhand eines solchen Rechners vergleichen, denn wie man sehen kann, gibt es da eine Menge an Möglichkeiten, um Geld einzusparen.

  2. Habe den Versicherungsvergleich heute mal selber getestet und war doch überrascht wie viel sich sparen lässt. Da ich aber keine Lust hatte die Versicherung zu wechseln und die Kündigung per Einschreiben zu schicken, hab ich meine bisherige Versicherung kurz angemailt und um ein neues Angebot gebeten. Und siehe da 35 Euro gespart. Beim Wechsel wären es zwar doppelt so viel geworden aber besser als nix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.