Bundesnetzagentur mahnt Dritte HanseStar UG (01010) und 10040 GmbH ab

BundesnetzagenturVerbraucher brauchen Call by call Entgelte der Anbieter 010040 GmbH und Dritte HanseStar UG (01010) laut Bundesnetzagentur (BNetzA) teilweise nicht zahlen. Da diese Preisansage zeitweise nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprach entfällt für bestimmte Gespräche der Zahlungsanspruch.

Welcher Zeitraum ist laut Bundesnetzagentur betroffen

Bei Gesprächen zwischen dem 01. August 2012 und dem 12. September 2012 entsprach die Preisansage nicht den Vorschriften des Telekommunikationsgesetzes (TKG). Für diesen Fall regelt das TKG, dass Verbraucher zur Zahlung der angefallenen Verbindungskosten nicht verpflichtet ist. Die Bundesnetzagentur hat daher die Anbieter Dritte HanseStar UG (01010) und 010040 GmbH abgemahnt und und im Wiederholungsfall bereits weitergehende Maßnahmen angekündigt.

Was ist bei Gesprächen davor oder danach

Ob Gespräche die vor dem 1. August 2012 stattgefunden haben, gezahlt werden müssen ist weiterhin unklar. Eine gesetzliche Pflicht zur Preisansage gab es damals nicht. Ebenso wenig sieht das Telekommunikationsgesetz für Call by call Gespräche eine Preisobergrenze vor. Solche Regelungen gibt es nur für z.B. 0180 oder 0900 Rufnummern. Nur diese Punkte konnte und durfte die Bundesnetzagentur überprüfen. Eventuelle weitere zivilrechtliche Verstöße liegen nicht im Bereich der Bundesnetzagentur Möglicherweise sind die hohen Minutenpreis jedoch sittenwidrig da es sich um Wucher handeln könnte. Hier wird man die Entscheidung der Gerichte abwarten müssen, falls es überhaupt zu Verfahren kommt. In der Vergangenheit waren Anbieter mit Abzock-Preisen eher zurück haltend was die gerichtliche Klärung anging.

Die Preisansage ab dem 13. September 2012 wurde bisher von der Bundesnetzagentur nicht beanstandet. An der Einbeziehung des Preises in den Vertrag dürfte daher schwer zu rütteln sein. Jedoch stellt sich auch hier die Frage ob nicht Wucher vorliegt. Im Vergleich zu den Fällen vor dem 1. August 2012, bei denen gar kein Preis genannt wurde, ist die rechtliche Einschätzung erheblich schwieriger und das Prozessrisiko etwas höher.

Wie können Sie sich wehren

Sollten Sie eine Telefonrechnung mit Forderungen der Call by call Nummern 01010 oder 010040 erhalten haben und die geforderten Preise für nicht gerechtfertigt halten, können Sie sich gegen die Rechnung wehren. Entsprechende Hintergrundinformationen und Musterbriefe finden Sie in den Beiträgen zur Dritte HanseStar UG (01010) und 010040 GmbH.

 

10 Gedanken zu „Bundesnetzagentur mahnt Dritte HanseStar UG (01010) und 10040 GmbH ab

  1. 6.12.2017
    Habe ebenso eine Forderung von der Dritte Hansestar GmbH über die Telekom erhalten und sofort schriftl. Widersspruch eingelegt.- Telefoniere immer erst nach Taifansage!!
    Leider die Kommentare im Netz zu spät gelesen. Offensichtlich läuft diese Masche schon seit Jahren.

  2. Meine Mutter hat die 01010 ihrer Tageszeitung entnommen und im Zeitraum Ende September 3 Gespräche mit insgeamt 25 Min. geführt, berechnet wurden ihr dafür € 50.

    Meine Mutter hat gestern die 1. Mahnung erhalten, gegen die Rechnung vom 12.12.12 hatten wir mit dem Musterbrief Widerspruch bei der Dritte HanseStar eingelegt, natürlich ohne Reaktion.

    Laut dem aktuellen Beitrag sieht es wohl in diesem Fall schwieriger aus, da die Preisansage ab dem 13. September 2012 bisher von der Bundesnetzagentur nicht beanstandet wurde. Jedoch stellt sich doch auch hier die Frage ob nicht Wucher vorliegt!?
    Wir wissen jetzt nicht, was wir tun sollen.
    Gegen die Mahnung erneut Einspruch erheben oder doch bezahlen?
    Meine Mutter hat keine Rechtsschutzversicherung!
    Vielen Dank!

    • @ Siegi, wenn du zurück auf Home gehts…. der Beitrag von 01010 eins drunter, da stehen eine Menge Kommentare von CbB-Kunden.

      Lies dir die einfach mal durch, dann weißt du was zu tun ist!

      Ich und viele Andere machen folgendes:…….nicht bezahlen und immer schriftllich per Einschreiben widersprechen.
      Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    • Wer der Rechnung einmal widersprochen hat, muss dies nicht bei jder Mahnung wiederholen. MAn muss sich eigentlich nur entscheiden ob man zahlen will oder die Sache aussitzt bis ein Gericht eine Entscheidung fällt. Wenn ein Gericht eine Entscheidung fällt. Bisher sind mir keine Klageverfahren bekant.

  3. Habe niemals 01010 gewählt und erhalte von dritte Hansstar 01010 eine saftige Rechnung über 122,. Euro, für zwei gespräche nach Frankreich. Da rufe ich regelmäßig mit call by call, aber stets mit 010010 an. So erhalte ich auch zuvor eine Preisansage. Auf meine Einwendung hin hat man mir zwar meine zwei gespräche mit Datum und Zeitdauer nachgewiesen, den Minutenpreis aber nicht und so auch nicht, wie dieser zustandegekommen ist und ob ich auch die Vorwahl 01010 nachweislich gewählt habe. Daraauf erhielt ich nur noch eine erste Mahnung über 122. Euro. Dieser habe ich schriftlich widersprochen mit Einschreiben u8nd den drigenden Verdacht auf Wucher bzw. Abzocke geäußert, aber noch nichts überwiesen.

    • Hallo Hans-Joachim, meinen Eltern ist es genauso ergangen wie Dir. Welchen Wortlaut hast du in der Mahnung verwendet? Mir würde es total weiterhelfen, damit ich im Namen meiner Eltern der Mahnung widersprechen kann!
      Vielen Dank

  4. Ich habe eine überhöhte Rechung für den Zeitraum 31. Sep. bis 15. Okt. 2012 erhalten. Darin sind auch für nicht zustandegekommene Gespräche 1,95 Euro berechnet worden! Ich habe termingerechter Einspruch erhoben und um weitere Auskünfte gebeten.
    Gibt es bereits Klagen, denn ich möchte den Vorgang ebenfalls vom Fachanwalt prüfen lassen.

    • Klagen sind mir bisher nicht bekannt. Bei nicht zustande gekommenen Gesprächen kann es sich manchmal auch um Gespräche handeln die von einer Telefonanlage angenommen wurden aber bei denen dann keine erfolgreiche Weiterleitung zur Durchwahlnummer erfolgt ist. Der Anrufer bekommt dies in der Regel nicht mit, da er weiterhin nur ein Freizeichen erhält.

  5. Pingback: 01010 Dritte HanseStar UG - Wieder mal Call by call AbzockeRecht alltäglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.