8 Tipps für das richtige Verhalten nach einem Verkehrsunfall

Ein Autounfall ist ein Desaster für alle beteiligten Fahrer. Die ersten Gedanken gehen meist, um die beteiligten Personen: „Hoffentlich wurde niemand verletzt!“ Ist das geklärt, kommen Fragen auf wie: Wer ist schuld? Zahlt die Versicherung? Bekomme ich einen Ersatz? Bei einem Unfall ist die oberste Regel: Ruhig bleiben. Greifen Sie niemanden an und machen Sie keine Aussagen über die Schuld des Unfalls. Sammeln Sie sich kurz und arbeiten Sie die hier aufgeführten 8 Punkte nach und nach ab. Doch vorsichtig die Beratung durch einen Verkehrsrechtsanwalt ersetzt diese Liste nicht. Weiterlesen

BGH Urteil: Bei Schwarzarbeit keine Gewährleistungsansprüche

Wer Handwerkerarbeiten in Schwarzarbeit ausführen lässt, hat im Fall einer mangelhaften Leistungen schlechte Karten. Dies hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil vom 1. August 2013 (AZ: VII ZR 6/13) festgestellt. Obwohl die gezahlte Arbeit schlecht ausgeführt war, bleibt der Verbraucher auf dem Schaden sitzen. Weiterlesen

Ikea ruft Kinderbetten Kritter und Sniglar zur Reparatur zurück

Ikea Kinderbett Reparaturrückruf

Screenshot www.ikea.de

Nachdem Ikea sieben Meldungen über gebrochene Metallhalterungen erreichten, hat sich das Unternehmen dazu entschieden bestimmte Chargen der Kinderbetten Kritter und Sniglar teilweise zurück zurufen. Die Metallhalterung zwischen Bettrahmen und Schutzgitter kann so abbrechen, dass scharfe Kanten mit entsprechendem Verletzungsrisiko entstehen können. Nachfolgend werden das Austauschangebot von Ikea und die Rechte als Verbraucher bei defekter Ware beschrieben. Weiterlesen