Dritte HanseStar UG jetzt eine GmbH – Mahnung für 01010 Call by call

Eine neue Mahnwelle überzieht derzeit ehemalige Kunden der Dritte HanseStar UG. Die aktuellen Mahnschreiben ergehen allerdings im Namen der Dritte HanseStar GmbH. Da die Dritte HanseStar UG ihr Stammkapital zum 17.01.14 auf 25.000,- Euro erhöht hat, war es ihr möglich ab sofort als GmbH zu firmieren. Es handelt sich jedoch weiterhin um die selbe Firma. Diese brachte sich bereits im Sommer 2012 durch überhöhte Call by call Tarife ins Gespräch. Mit Kosten von knapp 2 Euro pro Minute versuchte der Anbieter der „Sparvorwahl“ 01010 Verbraucher zur Kasse zu bitten. Diese haben sich jedoch nicht zuletzt durch unsere Berichterstattung und Verfahren der Bundesnetzagentur gegen Call by call Anbieter zur Wehr gesetzt. Weiterlesen

WDR Beitrag: Call by call – den Abzockern auf der Spur

Vor einigen Wochen haben wir Call by call Geschädigte aufgerufen sich für einen WDR Beitrag zu melden. Der zuständige Redakteur hat etliche Fälle von Ihnen erhalten und einen entsprechenden Beitrag für den WDR zusammengestellt.WDR Call by call

Wer ihn bisher nicht gesehen hat, kann sich diesen nun auch online ansehen. Das Video finden Sie unter: Weiterlesen

Call by call Geschädigte für WDR Beitrag gesucht

Für einen aktuellen WDR Beitrag werden Verbraucher gesucht die Opfer von hohen Call by call Preisen (z.B. 01010 Dritte HanseStar UG oder 010040 GmbH) geworden sind.

Wir berichten bereits seit mehreren Wochen über überhöhte Call by call Preise der Anbieter 01010 Dritte HanseStar UG und 010040 GmbH. Mittlerweile gab es zumindest einen Teilerfolg durch die von der Bundesnetzagentur beanstandeten Preisansagen der beiden Telefonanbieter. Dies hat zur Folge, dass die Zahlungspflicht für bestimmte Zeiträume entfällt.

Dennoch erhalten etliche Verbraucher in diesen Tagen Mahnungen. Daher möchte der WDR nun dieses Thema aufgreifen und die Masche mit den überhöhten und teilweise wechselhaften Preisen der Call by call Anbieter darstellen. Weiterlesen

Bundesnetzagentur mahnt Dritte HanseStar UG (01010) und 10040 GmbH ab

BundesnetzagenturVerbraucher brauchen Call by call Entgelte der Anbieter 010040 GmbH und Dritte HanseStar UG (01010) laut Bundesnetzagentur (BNetzA) teilweise nicht zahlen. Da diese Preisansage zeitweise nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprach entfällt für bestimmte Gespräche der Zahlungsanspruch. Weiterlesen

01010 Dritte HanseStar UG – Wieder mal Call by call Abzocke

Fast 2 Euro pro Minute möchte der Anbieter Dritte HanseStar UG mit der Call by call Nummer 01010 derzeit von Verbrauchern kassieren. Dieser Artikel zeigt, wie sich zu Recht empörte Verbraucher gegen die Rechnung wehren können und was sich hinter der Abzock-Masche verbirgt. Weiterlesen

010040 – Call by call Abzocke oder Missverständnis?

Der Anbieter der Call by call Vorvorwahl 010040 schockt derzeit etliche Verbraucher.

Diese erhalten völlig überhöhte Telefonrechnungen aufgrund eines horrenden Call by call Tarifs den die 010040 GmbH der Berechnung zugrundelegt. Statt der üblichen 1-2 Cent pro Minute soll fast 2 Euro für innerdeutsche Gespräche gezahlt werden. Ob dies tatsächlich bezahlt werden muss ist höchst umstritten. Weiterlesen

Abzocke mit Call by Call Vorwahlen

Call by call ein einfaches Verfahren um Geld zu sparen. Einfach vor der eigentlichen Rufnummer eine Call by Call Vorvorwahl die mit 010XX beginnt und schon kann man einige Cent pro Telefonat sparen. Schöne Sache, doch es gibt einen Haken. Nicht jede Call by Call Vorwahl ist wirklich günstig. Es gibt Anbieter die laufend ihre Preise ändern oder nur zu bestimmten Uhrzeit oder Tagen Billigtarife anbieten. Zu anderen Zeiten kann die Minute im Festnetz dann plötzlich 10 Cent kosten oder bei Auslandsgesprächen auch mal 2 Euro Alles andere als ein Schnäppchen. Weiterlesen