AG Köln: Umzug – Telefonanschluss kündigen

Wer demnächst in eine neue Wohnung zieht, kann oft den Telefonanschluss kündigen. Generell gilt zwar, dass der alte Anbieter mit umzieht. Wenn dieser aber am neuen Wohnort nicht liefern kann, steht Verbrauchern ein Sonderkündigungsrecht zu.
Um einer „Strafzahlung“ von drei Monatsentgelten zu entgehen, muss auf eine rechtzeitige Kündigung geachtet werden. Wann genau die Kündigung des Telefon- und Internetanschlusses am besten erfolgen sollte, hat jetzt das Amtsgericht in Köln festgelegt. Weiterlesen

Der DSL Anschluss ist zu langsam – Kündigung oder Preisnachlass möglich

Initiative NetzqualitätDie meisten Telekommunikationsanbieter werben mit Geschwindigkeiten, die nicht immer konstant in gleicher Qualität angeboten werden können. Gewisse Schwankungen sind sicherlich zu tolerieren, sollten jedoch im Rahmen bleiben. Erbringt Ihr TK-Anbieter nie oder nur höchst selten die in der Werbung in Aussicht gestellte DSL Breitbandleistung ist dies ein Grund zu reklamieren. Weiterlesen

Neues TKG: Sonderkündigungsrecht des Telefonvertrags bei Umzug

Durch die Aktualisierung des Telekommunikationsgesetzes -kurz TKG- hat der Gesetzgeber erstmals in § 46 TKG ein spezielles Sonderkündigungsrecht im Fall des Umzugs geschaffen. Wer seinen Wohnsitz wechselt hat einen zunächst einen Anspruch auf Weiterlesen

TKG Novelle in Kraft – Neues Telekommunikationsgesetz ist verbraucherfreundlicher

Das neue Telekommunikationsgesetz -kurz TKG- tritt morgen in Kraft.Auch wenn die Preisansagepflicht für Call by call Anbieter durch die Anordnung des Bundesverfassungsgerichts bis mindestens August auf Eis gelegt ist, gibt es etliche positive Neuerungen für Verbraucher auf dem TK-Markt. Weiterlesen